Fanam s.r.o.

Über die Gesellschaft Fanam s.r.o.

Die Gesellschaft Fanam wurde 2006 im Zuge der Transformation der Förderbetriebe der Aktiengesellschaft FATRA Napajedla durch Privatisierung des ehemaligen Maschinenbaubetriebes gegründet.

Die Gesellschaft ist als Fortsetzer der Lieferungen der ursprünglichen Firma tätig und wirkt weiterhin sowohl in der Region als auch auf dem internationalen Markt im Maschinenbau, angefangen von der Projektierung einfacher Einzweckmaschinen bis zum Aufbau kompletter Produktionsanlagen auf dem Gebiet der Kunststoff- und der Gummiindustrie. Ein spezifisches Programm ist die Herstellung von Schnecken und Arbeitskammern von Extrusions- und Spritzgussmaschinen inkl. derer Generalüberholung. Die Firma bietet Servicedienstleistungen und Wartung auch für Firmen mit ununterbrochenem Betrieb an.

Hauptkunden sind Fatra a.s. (AG) Napajedla, SaarGummi Büschfeld, SaarGummi Ibérica Madrid, Compuplast s.r.o. (GmbH) Zlín, GC Havíøov, Buzuluk Komárov, Platex s.r.o. Èeská Skalice und weitere.

Bestandteil der Firma ist ebenfalls eine Gravierabteilung. Gegenstand der Tätigkeit ist die Herstellung von Prägewerkzeugen für ein breites Umfeld der Kunststoff-, Gummi, Glas-, Leder- und Papierindustrieproduktion. Die Gravierabteilung ist der Hauptlieferant von Werkzeugen für Großbetriebe, wie beispielsweise Glaverbel Roux Belgien, Glaverbel CZ Teplice, Olšanské papírny (Papierfabrik), Huta skla Jaroszowiec Polen, Fatra a.s. Napajedla und weitere.

foto foto foto foto foto
foto foto foto foto foto
foto foto foto foto foto
cs de en

Vytvoøeno: XJDesign.com